cleveracademy

Sicherheit wird nicht verhandelt

Wenn es um Geld geht, ist Sicherheit das Mass aller Dinge. Wie sicher ist mein Geld investiert? Wie kann ich das Risiko meiner Anlagen reduzieren? Und gibt es zusätzliche Risiken, von welchen ich als Kunde noch gar nichts weiss? Wir zeigen Ihnen in den folgenden Zeilen auf, wie clevercircles Ihr Geld schützt, wie das clevercircles Anlagekonzept Portfoliorisiken reduziert und zum Schluss auch, welcher persönliche Faktor für alle Menschen mehr Sicherheit bringt.

Institutionelle Sicherheit:

 

Wer gibt den gesetzlichen Rahmen vor?

Clevercircles ist ein Angebot der Bank CIC, die als Schweizer Bank wiederum durch die hiesige Regulierungsbehörde FINMA beaufsichtigt wird. Es gibt eine Vielzahl von gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben rund um das Thema Anlegersicherheit, die erfüllt werden müssen. Davon profitieren auch die Kunden von clevercircles, denn hier gelten die Schweizer Standards.

 

Was passiert im unwahrscheinlichen Fall, sollte die Bank Konkurs gehen?

Clevercircles ist eine strategische Geschäftseinheit der Bank CIC. Wer also ein clevercircles-Depot eröffnet, eröffnet ein Konto bei der Bank CIC. Die Bank CIC wiederum ist zu 100 Prozent eine Tochtergesellschaft der französischen Finanzgruppe Crédit Mutuel: Mit über 34 Millionen Kunden und 8,1 Millionen Genossenschaftern sowie über EUR 62 Milliarden Eigenkapital gehört die traditionsreiche Gruppe zu den bestkapitalisierten Banken in Europa.

In der Schweiz sind Kontoguthaben (Einlagen) von Bankkunden vor einem Bankenkonkurs geschützt. Diese so genannte Einlagensicherung gilt für Einlagen bis zum Betrag von CHF 100'000 pro Person und Bank. Alle Wertschriften wiederum bleiben im Eigentum des Kunden und die in clevercircles verwendeten ETF und Indexfonds sind als Sondervermögen zusätzlich geschützt. Selbst bei einem Konkurs sind die Vermögen darin von der Konkursmasse ausgeschlossen. Ihre investierten Fondsanteile sind also auch vor Forderungen durch Gläubiger vollumfänglich geschützt.

 

Anlagesicherheit:

 

Wie kann ich mit dem Anlagekonzept von clevercircles an Anlagesicherheit gewinnen?

Wer an den Finanzmärkten anlegt, geht ein Anlagerisiko ein. Das eingegangene Anlagerisiko hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Das Anlagekonzept von clevercircles bietet eine Reihe an etablierten Konzepten und innovativen Ansätzen, um das Anlagerisiko zu minimieren.

 

  • Globale Diversifikation: Das Anlageuniversum von clevercircles besteht aus insgesamt 16 Anlageklassen. Weltweite Aktienmärkte sind genauso Teil davon, wie internationale Immobilienmärkte oder Rohstoffe. Mit clevercircles investieren Sie in ein weltweit diversifiziertes Portfolio mit den jeweils günstigsten ETF oder Indexfonds. Diese wiederum bilden breite Indizes ab. Somit sind Sie automatisch breit investiert mit einer hohen Diversifikation. Das reduziert die Schwankungsanfälligkeit Ihres Portfolios.

 

  • Einfache Produkte: Bei clevercircles bieten wir ausschliesslich einfache und günstige ETF und Indexfonds von etablierten Märkten an als Portfolio-Bausteine. Es gibt keine komplizierten, strukturierten Produkte, keine heissen Tipps und auch keine überteuerten, aktiven Anlagefonds. Damit schliessen Sie aus, dass Sie eine böse Überraschung erleben, weil Sie zum Beispiel ein Produkt nicht genau verstanden haben.

 

  • In der Ruhe liegt die Kraft: Es ist bekannt, dass die meisten Privatanleger auf lange Sicht Geld verlieren, wenn sie ihr Portfolio hin- und herschichten und dem letzten heissen Tipp folgen. Gleichzeitig verändert sich die Welt und man sollte sein Portfolio hin und wieder ausrichten. Also nicht hektisch werden, aber auch nicht den Kopf in den Sand stecken. Bei clevercircles kriegen Sie den goldenen Mittelweg. In einem einfachen und strukturierten Prozess können Sie Ihr Portfolio alle zwei Monate kostenlos ausrichten. Damit widerstehen Sie dem vielleicht häufigsten Fehler, nämlich die eigene Anlagestrategie kurzfristig zu ändern. Mit clevercircles können Sie ihr Portfolio selber pflegen, strukturiert, kostenlos und mit einem Knopfdruck: So geht's: Portfoliopflege leicht gemacht mit clevercircles.

 

  • Währungsrisiko absichern. Der Schweizer Franken ist bekannt dafür, stark zu sein. Umgekehrt bedeutet dies, dass Anlagen in Fremdwährungen oft zu einem Renditeverlust führen, weil die fremde Währung gegenüber dem Schweizer Franken an Wert verloren hat. Währungsschwankungen erhöhen ganz allgemein das Schwankungsrisiko Ihres Portfolios. Das muss nicht sein. Mit clevercircles können Sie das Währungsrisiko einfach und flexibel absichern, zu einmaligen Konditionen. Wie das geht, lesen Sie hier: Ja Sie haben ein Währungsrisiko. Wir zeigen Ihnen, wie Sie am besten damit umgehen.

 

Ich will wissen, was andere denken. Wie kann ich Vertrauenspersonen involvieren?

Bevor Sie im privaten Bereich eine grössere Anschaffung machen, werden Sie vermutlich Freunde  und Familie um Rat fragen. Vielleicht lesen Sie auch einen Testbericht von einem Profi dazu. In der Anlagewelt machen das Profis schon lange so. Sie treffen sich regelmässig um in der Gruppe die Entwicklung der Märkte zu besprechen. Das nennt sich dann Anlagekomitee.  Bei clevercircles bieten wir Ihnen als einzigartige Innovation die Möglichkeit, Ihr eigenes Anlagekomitee zu gründen. Wir nennen das Circle. Sie entscheiden, welche Gruppen und Vertrauenspersonen in Ihren Circle kommen. Damit haben Sie die Sicherheit und das gute Gefühl, nicht alleine zu sein bei Ihrem Anlageentscheid. So funktioniert's: Was sind Circles und wie funktionieren sie?

 

Cyber-Sicherheit:

 

Sind meine Daten sicher verwahrt?

Bei clevercircles werden ohne Ausnahme alle Daten in sicheren Rechenzentren in der Schweiz gespeichert. Diese Bankdaten werden nach Massgabe der FINMA und des Schweizerischen Bankkundengeheimnisses behandelt und verwahrt. Dies wird regelmässig durch eine unabhängige und neutralen Prüfgesellschaft kontrolliert.

 

Ist mein digitales Depot sicher?

Unsere Depotinhaber, welche mit clevercircles ihr Vermögen verwalten, profitieren von modernsten Sicherheitsstandards vergleichbar mit einem E-Banking. Bei der Eröffnung eines Bankdepots wird neben weiteren Sicherheitselementen eine Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert. Bei jedem Login erhalten Sie jeweils eine Push-Meldung auf Ihr Handy. Nur wenn Sie diese Push-Meldung bestätigen, können Sie sich einloggen.

 

Individuelle Sicherheit:

 

Wir sprechen über Sicherheit und meinen damit: Wie reagiere ich auf Risiko?

Risiken sind Teil von allem, was um uns herum passiert. Obwohl man viele Risiken messen kann, bleibt die Einschätzung dazu sehr individuell. Untenstehendes Bild zeigt exemplarisch ein paar Antworten unserer Kunden auf die Frage, was für sie Risiko bedeutet.

Abb. 1 Individuelle Wahrnehmung: Was bedeutet für Sie Risiko? Das haben unsere Kunden geantwortet.
Abb. 1 Individuelle Wahrnehmung: Was bedeutet für Sie Risiko? Das haben unsere Kunden geantwortet.

 

Das Empfinden von Sicherheit ist ebenfalls stark individuell, es gibt aber einen zentralen Faktor, der für alle Menschen mehr Sicherheit bringt, und das ist Wissen. Wer also Bescheid weiss über ein Thema, fühlt sich automatisch sicherer.

In diesem Punkt unterscheidet sich der Ansatz von clevercircles. Bei uns sitzen Sie am Steuer Ihres eigenen Portfolios. Sie haben die Kontrolle und sind involviert in der Pflege Ihres Portfolio. Damit bauen Sie Ihr Wissen ganz natürlich auf. Das führt dazu, dass Sie nicht nur eine gute Rendite erwirtschaften können, sondern, dass Sie in Finanzfragen sicherer werden und sich kein A für ein O vormachen lassen.

Wenn Sie bis hierher gelesen haben, haben Sie bereits Wissen aufgebaut. Investieren Sie mit clevercircles, für einen strukturierten Vermögensaufbau, der nicht nur Rendite bringt, sondern auch eine Extraportion Sicherheit.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Liebes Geld, wir müssen über Risiko reden >

Erfolgreich Geld anlegen? Vergessen Sie Wünsche. Was es braucht ist Disziplin >

clevercircles App

clevercircles immer dabei! Jetzt App downloaden und bequem die Performance verfolgen.

Jetzt downloaden:
app-store Get it on Google Play
iphone