Login
Nadja will's wissen

Nadja will’s wissen: Was sind circles und wie funktionieren sie?

Unsere Plattform baut auf dem Prinzip der „Weisheit der Vielen“ auf.

Diese „Weisheit der Vielen“ führt zu einem Schätzwert, der umso genauer wird, je mehr unterschiedliche und voneinander unabhängige Menschen ihre Meinung abgeben. Unsere direkte Demokratie in der Schweiz funktioniert nach diesem Prinzip (siehe Die Weisheit der Vielen: Wer hat’s erfunden? )

 

Wie so oft im Leben, entscheiden wir Vieles lieber mit Hilfe und Rat von Familie und Freunden. Wir validieren unsere Meinung im Kreis vertrauter Personen und Gruppen.

Dieses gute Gefühl nicht alleingelassen zu werden, erhalten wir nun mit clevercircles auch, wenn es um Anlagethemen geht.

Mitglieder unserer Familie und Freunde nehmen Platz am runden Tisch in unserem Lieblingscafé. Sie bilden unser kleines, privates „Anlagekomitee“.

Bei Kaffee und Kuchen tauschen wir uns dazu aus, wie es mit der Wirtschaft läuft und ob beispielsweise der Euro weiter steigt und unsere Auslandsferien teurer werden.

So kann man sich einen Circle vorstellen.

Neue Wege in die Innovation

Plötzlich steht der Anlagechef einer Bank da. Er bietet sich an am Tisch Platz zu nehmen, und seine Sicht mit uns zu teilen.

An einem anderen Tisch sitzen Wirtschaftsjournalisten einer renommierten Schweizer Wirtschaftszeitung. Sie bilden einen eigenen Circle und tauschen sich aus.

Auch die Meinung dieser Wirtschaftsjournalisten kann ich in meinen Circle integrieren, indem ich einfach deren Circle zu meinem Circle einlade. Ich kann also die konsolidierte Meinung einer Gruppe einbeziehen und so die Weisheit der Vielen nach meinem Geschmack zusammenstellen und auch anpassen.

Intuitiv abstimmen – egal ob Profi oder nicht

Dieses „sich austauschen“ bedeutet auf clevercircles nichts anderes, als dass die Teilnehmer alle zwei Monate an einer Abstimmung teilnehmen.

Wie wir uns von der direkten Demokratie in der Schweiz gewohnt sind, stimmen wir nun – jeder für sich – ab. Dabei werden einem sechs intuitive Fragen über die Wirtschaft gestellt. Die Fragen werden durch kurze Begleittexte ergänzt, so dass ich mich orientieren und mir selber eine Meinung bilden kann. Es ist nämlich keineswegs so, dass die Experten besser fahren, als die Laien. Es gibt unzählige Studien dazu. Jeder von uns ist Teil der Wirtschaft und trägt Informationen in sich.

Die anderen Circle-Mitglieder sehen während der Abstimmung nicht, wie abgestimmt wird. Das ist wichtig, damit die Weisheit der Vielen erreicht werden kann.

Die verschiedenen Meinungen werden nach der Abstimmung für jeden Circle ausgewertet und unser lieber Roboter berechnet dann die konsolidierte Meinung und zeigt Ihnen an, wie ihr Circle denkt und wie Sie Ihre Anlagen entsprechend umschichten können. Wenn Ihr Circle beispielsweise der Meinung ist, dass sich die Wirtschaft abkühlt, können Sie das Risiko gezielt reduzieren und die Aktienquote reduzieren.

Dies nennt sich bei clevercircles: Umschichtungsvorschlag.

Sind Sie anderer Meinung als Ihr Circle, können Sie einzelne oder auch alle Positionen des Vorschlags individuell anpassen.

Die Entscheidung, was mit Ihren Anlagen gemacht wird, obliegt einzig und allein Ihnen. Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein neues Handy kaufen und fragen Ihr Umfeld, nach deren Meinung. Sie kriegen Inputs und Hinweise, was für Modelle gut sein könnten und wo es Aktionen gibt. Am Schluss entscheiden aber Sie welches Modell Sie wo kaufen.

Wessen Stimme ist uns wichtig?

Als verifizierter Nutzer, kann das Stimm-Gewicht der einzelnen Teilnehmer im Circle individuell angepasst werden.(FAQ: Was bedeutet Benutzerstatus und wie kann ich mich verifizieren?)

Denn, vielleicht vertrauen wir dem Vermögensverwalter erst einmal mehr, als der Schulfreundin, die sich gerade zur Textilwerklehrerin ausbilden lässt.

Wie unser Circle zusammengesetzt wird, ist also voll und ganz uns überlassen.

Auf unserem FAQ finden Sie noch viele weitere Infos zu den Circles, zur Abstimmung und zu den weiteren Funktionalitäten: www.clevercircles.ch/faq/

Ich sage immer, probieren geht über studieren! Probieren Sie clevercircles unverbindlich und kostenlos aus, Sie werden sehen, Anlegen ist gar nicht so schwer und macht Spass! https://app.clevercircles.ch

Folgende Mitglieder können in einen Circle aufgenommen werden:

Private Personen – fügen Sie die einzelne Meinung von Personen hinzu.

Private Circles – fügen Sie die kollektive Meinung eines Circles hinzu.

Kollektive Stimmen – fügen Sie die kollektive Meinung von bestimmten Mitgliedergruppen hinzu (z.B. alle Frauen Ü-40 etc.)

Professionelle Stimmen – fügen Sie die kollektive Meinung von professionellen Mitgliedern hinzu (z.B. Wirschaftsmedien) > bald verfügbar

Community Stimme – fügen Sie die kollektive Meinung von allen Teilnehmern der Community hinzu.


Stories

Aktuelle News von und mit clevercircles

/
Alle Stories ansehen

clevercircles App

clevercircles immer dabei! Jetzt App downloaden und bequem die Performance verfolgen.

Jetzt downloaden:
app-store Get it on Google Play
iphone