Login
News

IFZ wird Hochschulpartner von clevercircles

Das IFZ begleitet als exklusiver Hochschulpartner die Entwicklung der Plattform clevercircles unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten.

Das Institut für Finanzdienstleistungen in Zug (IFZ, Hochschule Luzern) begleitet als exklusiver Hochschul-Partner von „clevercircles“ die Entwicklung der Plattform unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten und analysiert die Verhaltensdaten der Plattformuser sowie die Daten begleitender Marktforschungen. Das primäre Ziel der Zusammenarbeit ist die Gewinnung von neuen Erkenntnissen bezüglich dem Verhalten von Anlegern in einem kooperativen Community-Kontext. Im Speziellen untersucht werden neben den Motivatoren die Güte der Prognosen der einzelnen Teilnehmergruppen sowie die Mechanismen der kollektiven Meinungsbildung (Weisheit der Vielen, Social Forecasting, etc.). Clevercircles und die Banque CIC (Suisse) freuen sich sehr über diese Partnerschaft mit dem IFZ. „Wir wissen viel über Anlagen“, sagt Sebastian Comment, Geschäftsführer von clevercircles: „aber noch zu wenig darüber, wie kollektive Intelligenz im Anlagekontext genutzt werden kann.“ Prof. Dr. Andreas Dietrich, Institutsleiter vom IFZ ergänzt: "Wir erachten das Modell und den Ansatz von clevercircles als spannend und freuen und sehr darauf, vertiefte wissenschaftliche Analysen im Zusammenhang mit der Entwicklung der Plattform machen zu dürfen."


Stories

Aktuelle News von und mit clevercircles

/
Alle Stories ansehen

clevercircles App

clevercircles immer dabei! Jetzt App downloaden und bequem die Performance verfolgen.

Jetzt downloaden:
app-store Get it on Google Play
iphone