Login
Nadja will's wissen

Die Bankenwelt war für Nadja „zu kompliziert, langweilig und verstaubt.“

Lieber Robo-Advisor (oder bist Du etwa gar keiner…?), Du bist richtig cool! Du rechnest und rechnest und danach habe ich mehr Geld auf dem Konto. Wow! Als Neubankerin, muss ich schon sagen: ich hätte es nie für möglich gehalten, sowas wie Dich zu mögen. Zu kompliziert, zu langweilig, zu verstaubt erschien mir die Bankenwelt. Während meine Ex-Kommilitoninnen an der Uni schon von Ihrem Säule 3A Konto sprachen, war ich noch damit beschäftigt, mein Budget so in Balance zu halten, dass es für den nächsten Ausgang reicht. Geld. Tja ...das Einzige was ich damit gemacht habe, war es auszugeben. Das konnte ich gut! Das kann ich immer noch gut, sowas verlernt man nämlich nicht. Was man aber lernt ist vorauszuschauen. Man wird schliesslich laufend damit konfrontiert, sich mit zunehmendem Alter, mit seinem Geld zu beschäftigen. Ein Säule 3A Konto habe ich übrigens in der Zwischenzeit auch und ich fühlte mich bei der Eröffnung des Kontos extrem spiessig. Spiessig. Genau das war die Bank für mich. Ein notwendiges Übel, mit dem man sich nicht länger als fünf Minuten beschäftigen will.

Und dann warst plötzlich Du da. „Oh“ dachte ich, „ein trendiges digitales Produkt, zugeschnitten auf eine Generation, die selber entscheiden will.“

Aber wie bitte sollte denn so ein trendiges, futuristisches Produkt in dieser Bankenwelt einen Platz finden? Geld und Roboter. Uff. Roboter sind für mich kalt, zahlengetrieben, metallisch. Und in Kombination mit Geld – schwierig.

Aber Du bist anders. Du bist kein kaltherziges Ding, Du hast menschliche Züge und eine Haltung. Ha! Und schwups änderte sich das Bild von Dir in meinem Kopf: Du wirst zum niedlichen, kleinen Roböterchen das arbeitet. Ich brauche ein Bild. Und was hat mich dazu bewogen Dich zu mögen? Ich mag‘s wenn jemand eine Meinung hat. Ich mag‘s, wenn jemand Emotionen zeigt. Und ich mag die Vorstellung, dass Du hinter Deiner technischen Fassade, einen sozialen Kern hast. Du bestehst nicht nur aus einem Algorithmus und Zahlen, Du rechnest nicht einfach drauf los und sagst mir dann, was das Beste für mich ist. Nein, Du involvierst all die Menschen, welche mir wichtig sind und hörst ihnen zu.

Du bist kein Roboter. Du bist ein Multi-Advisor, weil Du nicht einfältig bist, sondern vielfältig. Du bist die kollektive Intelligenz!

Ich bin angetan von der Vorstellung, dass ein kleines Roböterchen die Meinung meiner Liebsten sammelt und mir dann auf dem Silbertablett einen Vorschlag präsentiert, was ich mit meinem Geld machen könnte. Super! Ich glaube, genau das hat gefehlt, um mir diese Bankenwelt ein Stück näher zu bringen. Dank Dir mache ich mir nicht mehr nur Gedanken, wie ich mein Geld loswerden kann, ich denke jetzt darüber nach, wie ich es richtig anlegen könnte, so dass ich eine Rendite erzielen kann. Ideen gibt es überall und idealerweise machen sie die Welt ein wenig besser. Clevercircles macht genau das. Lieber Multi-Advisor: dank Dir werde ich mein Geld definitiv nicht mehr aus dem Fenster werfen! (Auch wenn es bei Leo lustig aussieht.)


Stories

Aktuelle News von und mit clevercircles

/
Alle Stories ansehen

clevercircles App

clevercircles immer dabei! Jetzt App downloaden und bequem die Performance verfolgen.

Jetzt downloaden:
app-store Get it on Google Play
iphone